F  A  Q

Die Antworten auf Ihre Wie- und Warum-Fragen

FAQ – Fragen? Wir haben die Antworten !

Bestrebung – Verpflichtung

Persönlicher Kontakt – offene Einladung

Was ist der Geberbereich?

Es ist der Bereich der Kopfhaut, welcher Haarfollikel enthält, die eine besondere genetische Veranlagung haben und daher androgenresistent sind; er wird als der stabile Haarwachstumsbereich definiert.

Dieser Bereich hat keine Neigung zum Haarausfall und hat in den meisten Fällen eine zufriedenstellende Haardichte.

Gewöhnlich wird er als die Kopfhaut am Hinterkopf und an den seitlichen Teilen des Kopfes festgelegt.

Er heißt Geberbereich, weil, im Rahmen der Operation, von dort Haarfollikel in den vom Haarausfall befallenen Bereich übertragen werden.

Wir sollten darauf hinweisen, dass bei Bergmann Kord die Haartransplantationen meistens mit Haarfollikeln aus der Kopfhaut durchgeführt werden. Nur bei einigen spezifischen Fällen, wo nicht genug Haarfollikel zur Verfügung stehen oder andere ernste Gründe vorliegen, werden Haarfollikel aus anderen Körperbereichen verwendet.

Was ist eine Haartransplantation? Funktioniert das?

Eine Haartransplantation ist ein begrenzter chirurgischer Eingriff, bei dem, je nach Bedarf, Haarfollikel aus dem Geberbereich in den Bereich mit dünner werdendem Haar eingepflanzt werden.

Diese Haarfollikel behalten ihren genetischen Code auch im neuen Bereich, daher sind sie haarausfallresistent und setzen ihre Entwicklung ohne Unterbrechung fort.

Im Grunde geht es um die Umverteilung von vorhandenen Haaren, aus Kopfhautbereichen von geeigneter Dichte, an von Haarausfall befallene Bereiche.

Die Haartransplantation bei Bergmann Kord garantiert dauerhafte und ästhetisch vollkommene Ergebnisse.

Hat die Haartransplantation irgendwelche Auswirkungen auf die vorhandenen Haare?

Die Haarimplantation hat weder positive noch negative Auswirkungen auf die vorhandenen Haare, vorausgesetzt, dass sie von einem erfahrenen Ärzteteam durchgeführt wird. Zwei Wochen nach der Transplantation fallen die Haare aus den übertragenen Follikeln aus.

Dies ist zu erwarten, und es ist absolut normal. Es ist nicht beunruhigend, da diese Haare bald von neuen ersetzt werden.

Ist nach einer Haartransplantation ein Krankenhausaufenthalt nötig?

Nein. Da es sich um eine oberflächliche und kleinere Operation handelt, wird sie mit lokaler Anästhesie durchgeführt, und Sie können nach der Operation nach Hause zurückkehren.

Gibt es eine andere Möglichkeit, außer der Haartransplantation, damit meine Haare wieder wachsen?

Nein. Die einzige wissenschaftlich akzeptierte und erfolgreiche Methode zur Behebung von Haarausfall ist ausschließlich die Haartransplantation. Es gibt jedoch bestimmte konservative pharmazeutische Behandlungen für den Haarausfall, z.B. mit Finasteride und Minoxidil, welche aber bei Fällen von fortgeschrittenem Haarausfall keine wesentliche Wirkung haben.

Deshalb werden diese in Verbindung mit Haartransplantation wirksam eingesetzt.

Abgesehen von jeglichen, eventuellen Nebenwirkungen, müssen diese Behandlungen lebenslang fortgesetzt werden, da ihre möglichen Resultate nach Unterbrechung der regelmäßigen Anwendung verloren gehen.

Was sind Haarfollikel?

Die Haare wachsen natürlicherweise in Gruppen von 1 bis 4, welche Haarfollikel oder Follikeleinheiten heißen. Die Haarfollikel sind vollständige, biologische Strukturen, die aus Nerven, Blutgefäßen, Talgdrüsen und den kleinen Musculus arrector pili (Haaraufrichtemuskel) bestehen.

Alle Haarfollikel haben eine genetische Prädisposition, welche bestimmt, ob sie von Faktoren, die Haarausfall verursachen, beeinflusst werden oder nicht.

Haarfollikel, die nur ein Haar enthalten, finden sich entlang des frontalen Haaransatzes. Weiter hinten zum Hinterkopf haben die Haarfollikel jeweils 2, 3 oder 4 Haare.

Beugt die Haartransplantation Haarausfall vor?

Nein. Die Haartransplantation beugt Haarausfall nicht vor.

Die transplantierten Haare werden immer da sein, aber der Haarausfall wird sich der genetischen Veranlagung entsprechend fortsetzen.

Aus diesem Grunde kann die Diagnose durch die mikroskopische Haar- und Kopfhautanalyse eine verlässliche Schätzung des zukünftigen Haarausfalls bieten. Zusätzlich trägt eine individualisierte Diagnose wesentlich zu der Erstellung des wirksamsten Haartransplantationsplans bei, der den Bedürfnissen jeder Person gerecht wird.

Dieser Faktor wird in der Haarklinik von Bergmann Kord als sehr wichtig erachtet, da die Haartransplantation nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig, ein ästhetisch vollkommenes Ergebnis gewährleisten sollte.

Wann wird eine Haartransplantation als erfolgreich angesehen?

Im Gegensatz zu früher, wo man sich ausschließlich auf das Wachsen der Haare an sich konzentrierte, ist heutzutage die Natürlichkeit des Ergebnisses das wichtigste Merkmal einer erfolgreichen Transplantation.

Die neuen Haare sollten in die vorhandenen auf eine natürliche Weise integriert werden, so dass jegliche Zeichen des Eingriffs unsichtbar sind.

Wachsen alle transplantierten Haare?

Da die Haarfollikel eine sensible biologische Einheit sind, bedürfen sie bei ihrer Entnahme aus dem Geberbereich, ihrer kurzen Lagerung und der Implantation in den Empfängerbereichen einer besonderen Behandlung.

Aus diesem Grund sollte für eine erfolgreiche Haartransplantation das Verfahren streng befolgt werden, und die Ärzteteams sollten spezialisiert und sehr erfahren sein.

Es gibt aber einige seltene Fälle, wo die Haarfollikel aus unvorhersehbaren Gründen nicht normal wachsen, obwohl die Normen eingehalten wurden.

Ich nehme Medikamente gegen Haarausfall. Kann ich eine Haartransplantation machen?

Durchaus! Sie brauchen lediglich unsere Ärzte über die Art und die Dauer der Behandlung zu informieren.

Wie lang ist die Wartezeit zwischen zwei Haartransplantationen?

Es gibt es keine wirklich strenge Regel für die Durchführung einer zweiten, ergänzenden Haartransplantation. Bei Fällen von Interessenten, die aus dem Ausland kommen, setzen wir oft die Transplantation am nächsten Tag ohne jegliche Beschränkung fort.

Ist es möglich, dass das Haar des Geberbereichs nach einer Haartransplantation dünner aussieht?

Der Geberbereich kann selbst 50 % seines Haarwuchses zur Verfügung stellen, ohne dass Zeichen von Haarlichtung erscheinen. Ein Geberbereich mit großer Haardichte hat ungefähr 90-100 Follikeleinheiten/cm2, was approximativ einem Potential von 10.000 zu entnehmenden Haarfollikeln entspricht.

Kann ich andere Menschen treffen, die bereits eine Haartransplantation bei Bergmann Kord gemacht haben?

Natürlich, Sie brauchen uns nur über Ihren Wunsch zu informieren, und wir werden ein Treffen mit einem unserer Kunden vereinbaren.

Wie viele Sitzungen sind erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen?

Die erforderliche Anzahl der Sitzungen hängt von dem Ausmaß des Haarausfalls, von den speziellen Deckungsbedürfnissen, von der erwünschten Haardichte und von dem Potenzial des Geberbereichs ab.

Da das Endergebnis von Person zu Person verschieden ist, ist auch die Anzahl der erforderlichen Sitzungen unterschiedlich.

Die spezialisierten Ärzte von Bergmann Kord sind in der Lage, die ideale Lösung vorzuschlagen, da sie dank ihrer Fähigkeiten und ihrer Erfahrung hochqualitative Dienstleistungen bieten, welche zu einem ästhetisch vollkommenen Ergebnis führen.

Bleiben auf dem Geberbereich Narben? Werden Spuren einer Haartransplantation sichtbar sein?

Bei Bergmann Kord werden alle modernen und neusten Instrumente verwendet, was die geringsten möglichen Schäden für den Patienten garantiert. Der Erfolg einer Haartransplantation ist, dass sie selbst für die Ihnen am Nahestehendsten vollkommen unsichtbar ist.

Wie viele Tage müssen vergehen, bis ich meine täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen kann?

Das hängt von der Art der angewandten Haartransplantationsmethode, dem Genesungsvermögen eines jeden Organismus, der Art der täglichen Aktivitäten, der Natur der Arbeit usw. ab.

Rechnen Sie mit ungefähr 7 bis 10 Tagen.

Jedoch ist bei den ersten Tagen nach der Operation besondere Vorsicht geboten, da Sie intensive körperliche Aktivität meiden sollten. Zur Arbeit können Sie sogar am Tag nach der Operation zurückkehren.

Ist es möglich, Haarfollikel in andere Körperstellen zu transplantieren?

Der Einsatz der FUE-Haartransplantation beschränkt sich nicht nur auf die Haarimplantation in die Kopfhaut.

Sie kann auch für Haartransplantation an Bart, Augenbrauen und anderen Körperstellen verwendet werden, welche von Haarausfall befallen sind.

Wird die Haartransplantation als ein rein ästhetisches Verfahren angesehen?

Für Bergmann Kord ist eine Haartransplantation ein medizinisches Verfahren, das verantwortungsvoll durchgeführt werden muss.

Jedes Ärzteteam besteht aus einem Chefarzt, Assistenten, einem Anästhesiologen und spezialisiertem medizinischem Personal.

Bei Bergmann Kord werden alle Haartransplantationen in hochmodernen, privaten Operationssälen durchgeführt, die mit modernster Technologie ausgestattet sind, und in denen die strengsten Hygiene- und Sicherheitsprotokolle völlig eingehalten werden.

Ist für junge Menschen eine Behandlung gegen Haarausfall besser oder sollten sie lieber eine Haartransplantation machen?

Der Haarausfall im jungen Alter ist ein relativ schnell fortschreitendes Phänomen, da der Geberbereich noch nicht stabilisiert ist und es möglich ist, dass sich der Haarausfall fortsetzt.

Deshalb sollte jeder Gedanke über die Option einer Haartransplantation lieber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Der erste geeignete Ansatz könnte eine Behandlung mit dem Ziel sein, dem Haarausfall vorzubeugen und die Haarfollikel zu nähren und zu stärken. Später, und sofern es die Umstände erlauben, kann der junge Mensch, der an Haarausfall leidet, zuversichtlich die Lösung der Haarimplantation wählen.

Eine genaue Diagnose hat immer Vorrang, da eine mikroskopische Haar- und Kopfhautanalyse verlässliche Antworten bieten kann.

Ist es mit einer Haartransplantation möglich, die ursprüngliche Haardichte zu erreichen?

Das hängt von jedem einzelnen Fall und seinen besonderen Merkmalen ab.

Die Haartransplantation schafft keine neuen Haare und kann den Haarausfall nicht anhalten; sie verteilt die vorhandenen Haare aus Bereichen der Kopfhaut mit ausreichender Haardichte in die von Haarausfall befallenen Bereichen um. 

An dieser Stelle müssen wir etwas sehr Wichtiges unterstreichen: in den meisten Fällen erreicht die Transplantation in den von Haarausfall befallenen Bereichen eine befriedigende Haardichte.

Möglicherweise kann in Zukunft das Klonen von Haaren die Grenzen der heutigen Transplantationen bei Menschen mit nicht befriedigendem Geberbereichpotenzial, welche für Haarimplantation ungeeignete Kandidaten sind, überschreiten.

Wann ist es besser, eine Haartransplantation vorzunehmen, am Anfang oder wenn der Haarausfall schon fortgeschritten ist?

Wenn es Anzeichen dafür gibt. dass sich der Haarausfall stabilisiert, ist es aus verschiedenen Gründen besser, sich in einem Anfangsstadium für eine Haartransplantation zu entscheiden:

Erstens wird eine großflächige Haarlichtung, wie auch die Veränderung des Erscheinungsbilds verhindert, da die verlorenen Haare zufriedenstellend ersetzt werden.

Darüber hinaus gilt, dass je dichter das vorhandene Haar ist, desto besser ist die Einsicht des Arztes bezüglich der Implantation von neuen Haaren, denn er/sie erlangt eine breitere Wahrnehmung über die Platzierungs- und Wachstumsbedingungen.

Kann ich eine kurze Beschreibung des postoperativen Bildes haben?

Bei Ihrem Termin beim Arzt erhalten Sie aufrichtige und ausführliche Informationen, damit Sie sich ein klares Bild des postoperativen Verlaufs vom ersten Tag an bis zu dem endgültigen Ergebnis der Haartransplantation machen können.

Braucht transplantiertes Haar eine besondere Behandlung?

Die einzige besondere Behandlung von transplantiertem Haar betrifft die zwei ersten Tage nach der Operation.

Danach ist keine besondere Behandlung über das hinaus, was sie für Ihre Haare im Allgemeinen machen, erforderlich.

Die neuen Haare können genau wie die vorhandenen gewaschen, geschnitten, gekämmt und frisiert werden.

Ist das Verfahren schmerzhaft? Gibt es Nebenwirkungen oder Komplikationen?

Nein. Die Haartransplantation wird mit lokaler Anästhesie sowohl im Geber- als auch im Empfängerbereich durchgeführt. Den Ärzten von Bergmann Kord ist es gelungen Methoden zu entwickeln, die ein schmerzloses Verfahren und eine problemlose postoperative Phase gewährleisten.

Die Haartransplantation bei Bergmann Kord ist vollkommen sicher, ohne jegliche Komplikationen oder Nebenwirkungen, selbstverständlich sofern die postoperativen Anleitungen streng befolgt werden.

Wie lange dauert eine FUE-Haartransplantation?

Die Dauer des FUE-Verfahrens ist je nach den Bedürfnissen jeden Falles unterschiedlich. Normalerweise dauert es 3 – 8 Stunden, aber die Zeit vergeht angenehm.

Während der Operation können Sie sich mit dem Ärzteteam unterhalten, fernsehen, Musik hören oder sich einfach entspannen.

Wie lange nach der FUE-Haartransplantation sollte ich die ersten Ergebnisse erwarten?

Neue Haare erscheinen ungefähr 3 Monate nach der Operation und wachsen allmählich nach.

Eine spürbare Verbesserung kann 6 Monate nach der Operation beobachtet werden, und ein vollständiges Ergebnis kann ungefähr ein Jahr nach der Transplantation erreicht werden.

Diese Wartezeit ist unvermeidlich, da die transplantierten Haarfollikel eine erhebliche Zeit brauchen, um neue Haare zu produzieren. Das allmähliche Wachsen der Haare trägt dazu bei, dass sich der Patient mit seinem neuen Aussehen vertraut macht.

Werden die transplantierten Haare ausfallen?

Nein.

In manchen Fällen kann ein leichter Haarausfall im fortgeschrittenen Alter beobachtet werden, aber das gilt für alle Haare.

Die Haarfollikel des Geberbereichs werden von Androgenen nicht beeinflusst, und diese Eigenschaft bleibt auch nach ihrer Transplantation in den Empfängerbereich erhalten.

Gibt es Einschränkungen bei der Anwendung von Haartransplantation?

Eine Haartransplantation kann bei beiden Geschlechtern und in fast jedem Alter durchgeführt werden. Einschränkungen gibt es nur wenn ein besonderes Gesundheitsproblem oder eine spezielle Form von Haarausfall vorliegt.

Aus diesem Grund sind Diagnose und Bewertung Ihrer Krankengeschichte unbedingt notwendig, bevor Sie eine Entscheidung treffen. 

Einschränkungen gibt es auch im Fall von unzureichender Anzahl zur Verfügung stehender Haare oder Elastizität des Geberbereichs. Nichtsdestotrotz kann durch die modernen Methoden eine maximale Nutzung des Geberbereichs erreicht werden und mehr als 90 % der an einer Haartransplantation interessierten Personen werden als geeignete Kandidaten angesehen.

800 11 00 111Für Griechenland gebührenfrei
(gebührenfrei von einer Festnetzrufnummer)

Online Diagnosis

Fill in this
Remote Diagnosis Form.
Collect information about your hair loss case. Confirm that you are a suitable Hair Transplant candidate.
Simply and in the comfort of your own space.
In any case, we will be glad to see you.

Start now